Firma

Technologien mit geheimnisvollem Charakter kombiniert mit herausragendem Einsatz und dem Augenmerk auf ein perfektes Ergebnis. Das sehen wir bei der Irene Reindl GmbH als Credo, um unseren eigenen hohen Ansprüchen gerecht zu werden und unser Qualitätsversprechen einzuhalten. Seit 1978 arbeiten wir fortwährend daran, individuelle Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln und diese stetig weiter zu verbessern.

Seit der Gründung konnten wir als Unternehmen kontinuierlich wachsen, unsere Prozesse weiterentwickeln und die neuesten Technologien integrieren. Im inhabergeführten Unternehmen haben wir nach wie vor die Entscheidungswege kurz gehalten, sodass wir flexibel auf die Anforderungen des Marktes und die unserer Kunden reagieren können.

Wir haben uns auf die Akustikbeschichtung, die Industrielackierung und Bedruckung industrieller Materialien spezialisiert. Bei der Irene Reindl GmbH finden wir professionell und unkompliziert die passende Lösung für Ihr Vorhaben und Ihr Projekt.

Unsere Kerngebiete umfassen im Überblick:

  • Antidröhnbeschichtung (Akustikbeschichtung)
  • Lackierung von Interieur- und Exterieurteilen für die Automobilindustrie
  • Lackierung von Bauteilen für den Medizinbereich und den IT-Sektor
  • Lackierung von Bauteilen im Bereich der erneuerbaren Energien
  • Baugruppenfertigung für die Automobilindustrie

Ein geschichtlicher Einblick mit besonderem Charakter

Mit zwei Mitarbeitern startete die Irene Reindl GmbH im Ortskern von Grampersdorf, Beilngries, mit einer Plistermaschine zur Anfertigung von Seifen- und Schaumbadfiguren im Tampondruckverfahren. Die Dekoration von Kinderfiguren erfolgte durch den ersten Spritzstand, die sich zu Anfangszeiten noch in der Autogarage der Inhaber befand.

Im Laufe der Jahre wurden die Räumlichkeiten erweitert und die Industrielackierung entwickelte sich zum neuen Kerngebiet der Irene Reindl GmbH. 1989 konnten wir Audi als Kunden gewinnen und die ersten Audi-Bauteile lackieren. Seit 1992 sind wir Direktlieferant des Autoproduzenten. Heute zählen wir 30 Arbeiter, 12 Aushilfen und 2 Heimarbeiter zu unserem Personal.

Weitere historische Highlights aus der Firmengeschichte

1978
Gründung mit Fertigung von Seifen- und Schaumbadfiguren

1987
Beginn der Bedruckung von Auto-Kleinteilen

1992
Die Industrielackierung wurde zu eines unserer Kerngebiete und das neue Grundstück im Gewerbegebiet wurde für das neue Firmengebäude gekauft

1994
Grundsteinlegung für das neue Firmengebäude

1995
Einzug in das Firmengebäude und Erweiterung der maschinellen Ausstattung:
Flächenlackierautomat, Lackierkabinen, Trockenschränke, Lackmischanlagen, Tampondruckmaschinen, Pulverbeschichtungsanlage und Ionisierstation

1998
Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9002
Lagerflächenerweiterung auf 860 qm, Produktionsflächenerweiterung auf 900 qm und die Neuanschaffung einer Lackierstraße folgten

2006
Die Akustikbeschichtung wurde ins Portfolio aufgenommen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen